Tamarinde

32 Minuten Lesezeit

Tamarinde ist ein Baum. Seine teilweise getrockneten Früchte werden zur Herstellung von Medikamenten verwendet.

Menschen verwenden Tamarinde bei trockenen Augen. Sie wird auch bei Unregelmäßigkeiten, Fieber, Erkrankungen der Gallenblase, Störungen des Gallenflusses in der Leber und zahlreichen anderen Beschwerden eingesetzt, aber es gibt keine guten wissenschaftlichen Beweise für diese anderen Anwendungen.

In Lebensmitteln und Getränken wird Tamarinde als Aromastoff verwendet. Auch in der asiatischen Küche wird sie häufig für Chutneys und Currys verwendet. [2]

Geschichte

Tamarindus indica ist wahrscheinlich im tropischen Afrika beheimatet, wird aber schon so lange auf dem indischen Subkontinent angebaut, dass sie dort manchmal als einheimisch gilt. Sie wächst wild in Afrika an so unterschiedlichen Orten wie Sudan, Kamerun, Nigeria, Kenia, Sambia, Somalia, Tansania und Malawi. In Arabien wurde sie wild im Oman entdeckt, insbesondere in Dhofar, wo sie an den dem Meer zugewandten Hängen der Berge wächst. Nach Südasien gelangte sie wahrscheinlich durch den Transport und den Anbau durch den Menschen vor vielen tausend Jahren. Sie ist in den Tropen weit verbreitet, von Afrika bis Südasien.

Im 16. Jahrhundert wurde sie von spanischen und portugiesischen Kolonisten nach Mexiko und Hauptamerika und in geringerem Maße auch nach Südamerika gebracht, wo sie zu einem Grundnahrungsmittel in der Küche der Region wurde.

Heute ist Indien der größte Produzent von Tamarinde. Der Verzehr von Tamarinde ist aufgrund seiner Hauptfunktion in den Gerichten des indischen Subkontinents, Südostasiens und der Amerikas, insbesondere Mexikos, weit verbreitet. [3]

Beschreibung

Die Tamarinde, ein langsam wachsender, langlebiger, massiver Baum, erreicht unter günstigen Bedingungen eine Höhe von 80 und sogar 100 Fuß (24-30 m) und kann eine Breite von 40 Fuß (12 m) und einen Stammumfang von 25 Fuß (7,5 m) erreichen. Er ist extrem windbeständig, hat starke, biegsame Äste, die an den Enden anmutig herabhängen, und eine dunkelgraue, raue, zerklüftete Rinde. Die Masse des hellgrünen, großen, gefiederten Laubs besteht aus gefiederten Blättern von 7,5-15 cm Länge, die jeweils 10-20 Sätze länglicher Broschüren von 1,25-2,5 cm Länge und 5-6 mm Breite aufweisen, die sich während der Nacht zusammenfalten. Die Blätter sind normalerweise immergrün, können aber in sehr trockenen Gebieten während der heißen Jahreszeit kurz abgeworfen werden. Die unauffälligen, zentimeterbreiten Blüten, die in kleinen Trauben stehen, sind 5-blättrig (2 davon sind auf Borsten reduziert), gelb mit orangefarbenen oder roten Streifen. Die Blütenknospen sind eindeutig rosa, was auf die äußere Farbe der 4 Kelchblätter zurückzuführen ist, die beim Öffnen der Blüte abgeworfen werden.

Die Früchte, flache, bohnenartige, unregelmäßig gebogene und gewölbte Schoten, werden in großer Zahl an den brandneuen Zweigen getragen und sind normalerweise zwischen 2 und 7 Zoll lang und haben einen Durchmesser von 3/4 bis 1 1/4 Zoll (2-3,2 cm). Außergewöhnlich große Tamarinden wurden sogar schon auf privaten Bäumen entdeckt. Die Schoten können äußerlich zimtbraun oder graubraun sein und sind zunächst zartschalig mit grünem, extrem saurem Fruchtfleisch und weichen, weißlichen, unterentwickelten Samen. Mit zunehmender Reife geben die Schoten eher nach und das saftige, säurehaltige Fruchtfleisch wird braun oder rötlich-braun. Danach wird die Haut zu einer zerbrechlichen, leicht zu knackenden Schale und das Fruchtfleisch trocknet auf natürliche Weise zu einer klebrigen Paste aus, die von ein paar groben Faserhaaren eingeschlossen wird, die sich in Längsrichtung des Stiels erstrecken. Die 1 bis 12 voll ausgebildeten Samen sind hart, glänzend-braun, quadratisch, 1/8 bis 1/2 Zoll (1,1-1,25 cm) im Durchmesser und von einer pergamentartigen Membran umgeben. [4]

Was sind die verschiedenen Tamarindensorten?

Zu den beliebtesten Tamarindensorten gehören die süße Tamarinde, die Manila-Tamarinde, die spanische Tamarinde, die Velour-Tamarinde und die australische Tamarinde. Wenn es um den Geschmack geht, werden in der Regel zwei Sorten genannt.

Die erste ist eine süße Variante, die dem Verbraucher frisch angeboten wird. Die zweite ist eine saure Variante, die für Tamarindenpaste und andere aus der Frucht gewonnene Lebensmittel/Getränke verwendet wird. Mit ihrer gummiartigen Textur liefert Tamarinde bei jedem Bissen einen kräftigen Geschmacksschub, der sie zu einer weltberühmten Frucht macht, die für ihren goldenen Geschmack bekannt ist.

Die Tamarinde wird hauptsächlich in Indien und anderen tropischen/reichen Landschaften angebaut und ist nicht nur pflegeleicht, sondern auch einfach zu züchten. Am wichtigsten ist, dass Tamarindenbäume zwischen 6 und 8 Jahre brauchen, um Früchte zu tragen. Der Baum ist zu einer enormen Entwicklung fähig und kann eine Höhe von 82 Fuß erreichen. Ganz zu schweigen davon, dass Tamarindenbäume bis zu 300 Jahre alt werden können.

Kein Wunder also, dass diese süß-saure Frucht seit Jahrhunderten ein Grundnahrungsmittel ist! Die Früchte des Tamarindenbaums werden eigentlich als Hülsenfrüchte eingestuft. Die Schoten sind zwischen 4 und 6 Zoll groß. Das Äußere der Tamarinde ist braun, während das Innere eine gelb-orange Farbe hat.

Die Samen nehmen einen großen Teil der Schote ein und machen etwa 34% der gesamten Bohne aus. Überraschenderweise enthält Tamarinde bis zu 10% Weinsäure. Das ist jedoch nicht ungewöhnlich, denn auch andere Früchte wie Weintrauben, Kirschen, Äpfel und Ananas weisen unterschiedliche Weinsäuregehalte auf. [5]

Tamarind Nährwertangaben

Eine Tasse (oder 120 g) rohes Tamarindenfruchtfleisch liefert 287 Kalorien, 3,4 g Protein, 75 g Kohlenhydrate und 0,7 g Fett. Tamarinde ist eine hervorragende Quelle für B-Vitamine und Vitamin C sowie für Kalium, Magnesium und weitere Mineralien. Die folgenden Nährwertangaben werden von der usda zur Verfügung gestellt.

  • Kalorien: 287
  • Fett: 0,7 g
  • Natrium: 34 mg
  • Kohlenhydrate: 75g
  • Ballaststoffe: 6,1 g
  • Zucker: 46.6 g
  • Protein: 3,4 g
  • Kalium: 754mg
  • Vitamin C: 4,2 mg

Kohlenhydrate

1 Tasse Tamarindenfruchtfleisch hat zwar 75 Gramm Kohlenhydrate (fast 47 Gramm Zucker), aber die glykämische Last der Frucht ist niedrig, d.h. sie lässt den Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schnellen.

Reine Tamarinde enthält normalerweise keinen zusätzlichen Zucker oder andere Bestandteile, aber achten Sie immer auf das Etikett. Tamarinde ist ein beliebter Bestandteil von Süßigkeiten, Getränken, Sirup und Soßen, wie z.B. Barbecue-Soße, die alle oft mit Zucker versetzt sind.

Fette

Tamarinde hat eine vernachlässigbare Menge an Fett, weniger als 1 Gramm pro 120 Gramm Fruchtfleisch.

Eiweiß

Tamarinde liefert etwas Eiweiß, aber nicht so viel wie andere Mitglieder des Bohnenhaushalts.

Mineralstoffe und Vitamine

Tamarinde ist eine hervorragende Quelle für B-Vitamine, Vitamin C, Kalium, Magnesium, Eisen, Thiamin, Phosphor, Riboflavin und Ballaststoffe.

Zusammenfassung

Tamarinde ist eine fantastische Quelle für B-Vitamine und Vitamin C und ist eine kaliumreiche Frucht. Rohes Tamarindenfruchtfleisch enthält Kohlenhydrate und Ballaststoffe und nur sehr geringe Mengen an Fett und Eiweiß. [6]

Unterschiedliche Arten von Tamarinde

Tamarinde ist in zubereiteten Sorten erhältlich, wie zum Beispiel als süßer und gesüßter Sirup.

Sie können die reine Frucht ebenfalls in drei Hauptformen finden:.

Rohe Schoten. Diese Schoten sind die am wenigsten verarbeitete Art von Tamarinde. Sie sind noch unbeschädigt und können leicht geöffnet werden, um das Fruchtfleisch zu entfernen.

Gepresster Block. Bei dieser Form werden die Schale und die Samen entfernt und das Fruchtfleisch zu einem Block gepresst. Diese Blöcke sind eine Aktion weit entfernt von roher Tamarinde.

Konzentrat. Tamarindenkonzentrat ist Fruchtfleisch, das eingekocht wurde. Es können auch Konservierungsstoffe enthalten sein.

Zusammenfassung

Reine Tamarinde gibt es in 3 Hauptformen: rohe Schoten, gepresste Blöcke und Konzentrat. Sie wird auch als Bonbon und Sirup angeboten. [7]

Vorteile von Tamarinde

Hilft bei der Gewichtsreduzierung

Tamarinde ist reich an Ballaststoffen und hat keine Fettstoffe. Forschungsstudien legen nahe, dass der tägliche Verzehr von Tamarinde bei der Gewichtsreduzierung helfen kann, da sie Flavonoide und Polyphenole enthält.

Außerdem ist Tamarinde reich an Hydroxyzitronensäure, die Ihren Hunger verringert, indem sie Amylase hemmt, ein Enzym, das für die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fett verantwortlich ist.

Verhindert Magengeschwüre

Magengeschwüre können sehr unangenehm sein. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Geschwüre, die in der inneren Auskleidung des Magens und des Dünndarms auftreten. Dank der polyphenolischen Verbindungen, die in Tamarinde enthalten sind, kann diese Frucht diese Geschwüre verhindern.

Wirksam bei der Behandlung von Diabetes

Tamarindensamenextrakte sind von Natur aus entzündungshemmend und es wird ihnen sogar nachgesagt, dass sie den Blutzuckerspiegel stabilisieren und die Schädigung des Pankreasgewebes bei Diabetikern rückgängig machen. Das Enzym Alpha-Amylase, das nachweislich den Blutzuckerspiegel senkt, ist ebenfalls in Tamarinde enthalten.

Unterstützt die Verdauung

Tamarinde wird schon seit der Antike als Abführmittel verwendet, da sie Weinsäure, Apfelsäure und Kalium enthält. Ihre Fähigkeit, die Bauchmuskeln zu entspannen, ist der Grund, warum sie auch als Mittel gegen Durchfall eingesetzt wird. Während also die Früchte zur Linderung von Verstopfung verwendet werden, helfen die Blätter bei Durchfall und die Wurzel und Rinde können zur Linderung von Bauchbeschwerden eingenommen werden.

Hilfe für ein gesundes Herz

Tamarinde ist eine äußerst herzfreundliche Frucht. Die in der Tamarinde enthaltenen Flavonoide senken das ldl oder „schlechte“ Cholesterin und erhöhen das hdl oder „gute“ Cholesterin, wodurch die Ansammlung von Triglyceriden (eine Art von Fett) im Blut verhindert wird. Er enthält auch viel Kalium, das dazu beitragen kann, Ihren Blutdruck in Schach zu halten.

Pflegt Ihre Leber

Es hat sich herausgestellt, dass Tamarinde auch für Ihre Leber gut sein kann. Eine kalorienreiche Ernährung führt zu einer Fettleber und Studien legen nahe, dass die tägliche Einnahme von Tamarindenextrakten diesen Zustand umkehren kann.

Es kann Ihnen helfen, mit allergischen Reaktionen umzugehen

Aufgrund ihrer antihistaminischen Eigenschaften ist sie ein zuverlässiges Mittel gegen allergisches Asthma und Husten. Er ist außerdem eine reiche Vitamin-C-Quelle und kann das Immunsystem stärken, um Erkältungen und Husten vorzubeugen. [8]

Weitere Informationen

Tamarind Vorteile für das Gehirn

8 verschiedene B-Vitamine haben eine vergleichbare Funktion in unserem Körper, und diese Vitamine sind wasserlöslich. In Anbetracht der Tatsache, dass diese B-Vitamine speziell für die bessere Leistung Ihres Nervensystems und die Gesundheit Ihres Gehirns unerlässlich sind, müssen Sie, ohne auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen, in der Lage sein, ausreichend B-Vitamine über Ihren Ernährungsplan aufzunehmen.

Obwohl Tamarinde vor allem Thiamin und Folat enthält und im Gegensatz zu anderen Pflanzen eine reichhaltige Quelle für B-Vitamine ist, mit Ausnahme von Vitamin B12.

Schutz vor Krebs:

Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle bei der Gesunderhaltung des Körpers. Daher empfehlen Wissenschaftler einen Ernährungsplan mit einem hohen Anteil an Antioxidantien. Tamarinde zum Beispiel stärkt das Immunsystem Ihres Körpers und senkt das Krebsrisiko, da sie große Mengen an Antioxidantien enthält.

Wissenschaftlern zufolge minimieren diese Antioxidantien die Schäden an Ihrer Zell-DNA, indem sie die Auswirkungen der freien Radikale verringern. Denn die Schädigung der DNA ist die Ursache für zahlreiche Krebserkrankungen.

Tamarinde hat einen hohen Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen, darunter Beta-Carotin, das antioxidative Eigenschaften hat.

Unterstützt die Behandlung trockener Augen:

Mit Tamarindenmark zubereitete Augentropfen werden zur Behandlung einer Augenerkrankung namens Bindehautentzündung verwendet. Das Syndrom des trockenen Auges ist ein weiteres Augenleiden, das durch die traditionelle Technik mit Tamarindensamen behandelt werden kann.

Da die Augen empfindliche Organe sind, ist es immer besser, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie etwas Neues ausprobieren.

Behandelt Erkältung und Fieber:

Tamarinde verfügt über zahlreiche heilende Eigenschaften sowie über starke entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften. Diese Eigenschaften der Tamarinde helfen Ihnen, Fieber, Schwellungen, Wundheilung, Durchfall, Ruhr, Magenbeschwerden und Erkältungen auf natürliche Weise zu behandeln, indem Sie sie als traditionelles Medikament verwenden. [9]

Tamarind Vorteile für die Haut

Vorteile gegen das Altern

Tamarinde hat entzündungshemmende, antimikrobielle und antioxidative Wirkungen, die der Haut in vielerlei Hinsicht zugute kommen können. Ähnlich wie bei der Verwendung von Sternanis schützen diese Antioxidantien die Hautzellen vor Schäden durch freie Radikale und können sogar die Anzeichen der Hautalterung wie dunkle Flecken, feine Linien und Falten verlangsamen.

Tamarinde versorgt die Haut mit wertvoller Hyaluronsäure. Hyaluronsäure (ha) ist ein natürlich vorkommendes Polysaccharid im Körper. Sie wird häufig als „Jungbrunnen“ bezeichnet und ist die Substanz, die den Raum zwischen den Zellen auffüllt.

Kombinieren Sie Tamarinde mit einem Do-it-yourself-Algenwickel, um ein natürliches Schmiermittel zu schaffen, das die Feuchtigkeit schützt und Fülle erzeugt, damit die Haut weich, glatt und prall bleibt.

Hilft bei Hautkrankheiten

Die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften der Tamarinde können Ihnen bei Schuppenflechte, Ekzemen und anderen Hautproblemen helfen, indem sie das Aufflammen und andere Anzeichen kontrollieren. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Tamarinde im Wohn- oder Geschäftsbereich wirken auf Ihre Poren und beruhigen die Haut fast genauso wie die tägliche Anwendung von Neem-Seife.

Tamarinde ist ein Kraftpaket an antioxidativen Substanzen. Sie ist vollgepackt mit den Vitaminen C, A, E, B1, B3 und K. Außerdem ist sie reich an hautfreundlichen Mineralien wie Eisen, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Kalium, Selen und Zink.

Beiträgt zu einer natürlichen Ausstrahlung bei

Tamarinde ist reich an Alpha-Hydroxysäuren oder Ahas, das sind natürlich vorkommende Säuren, die in bestimmten Früchten vorkommen. Alphahydroxysäuren sind außergewöhnlich gut für die Gesundheit der Haut, da sie im Allgemeinen dazu beitragen, abgestorbene Zellen abzulösen und die darunter liegende Haut klar und strahlend erscheinen zu lassen.

Verhindert Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen entstehen durch unerwartete Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Dehnungsstreifen ziemlich lästig sein können. Das in Tamarinde enthaltene Aha kann zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen eingesetzt werden.

Es wirkt auf zellulärer Ebene und erhöht die Kollagenproduktion, wodurch die Haut elastischer wird.

Peeling für die Haut

Wenn Sie Ihre Haut exfolieren, befreien Sie Ihre Poren wirksam von Verstopfungen. Traditionell wird die Säure des Tamarindenmarks, das aus der Frucht des Tamarindenbaums gewonnen wird, für seine Peeling-Eigenschaften verwendet.

Das Peeling der toten und trockenen Haut sowie aller anderen oberflächlichen Ablagerungen, die nach der Reinigung auf Ihrer Haut verbleiben, verhindert, dass diese in Ihre Poren eindringen und hartnäckige Verstopfungen in Form von Mitessern und Mitessern verursachen.

Minimiert trockene Haut

Wir können gar nicht genug betonen, wie wichtig es ist, Ihre Haut täglich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Mit zunehmendem Alter nimmt die natürliche Fähigkeit unserer Haut, abgestorbene Hautzellen abzustoßen, ab. Dies kann zu mehr Verstopfungen, mehr Hautunreinheiten, mehr dunklen Stellen und einer ungleichmäßigen Textur führen. Diese angesammelten abgestorbenen Zellen können es der Haut sogar erschweren, hydratisiert zu werden oder Feuchtigkeit zu speichern.

Die Vorteile der Tamarinde für die Haut beseitigen abgestorbene Hautzellen und beleben neue, sie lassen Ihre Haut glatter erscheinen und verbessern ihre Textur. Wenn Sie trockene oder dehydrierte Haut haben, ist ein Peeling eine der besten Möglichkeiten, Ihre Schuppen zu behandeln, ohne dass Sie sich mit schweren Feuchtigkeitscremes einschmieren müssen.

Weitere wichtige Vorteile der Tamarinde für die Haut.

  • Aufhellung von Pigmentierungen
  • Heilt Verletzungen
  • Mildert Aknenarben
  • Hält die Haut glatt, geschmeidig und straff
  • Natürliches Tonikum und Adstringens
  • Beseitigt dunkle Ringe um den Hals
  • Wiederherstellen der Leuchtkraft [10]

4 Methoden zur Verwendung von Tamarinde für die Haut

Hautaufhellung

Tamarinde ist natürlich und kann nur dann Schaden anrichten, wenn Sie es vernünftig anwenden. Daher ist es äußerst wichtig, dass Sie die unten aufgeführten Hinweise befolgen, um die Vorteile von Tamarinde zu nutzen.

  1. Kochen Sie 30 Gramm Tamarinde in 100 ml Wasser und extrahieren Sie das Fruchtfleisch daraus.
  2. Zum Fruchtfleisch geben Sie einen halben Löffel Kurkuma und stellen eine Maske her.
  3. Wenden Sie diese hautaufhellende Gesichtsmaske auf Ihrem Gesicht an.
  4. Sie werden erstaunt sein, dass Sie sofort einen helleren und strahlenderen Hautton sehen werden, besonders wenn Sie eine fettige Haut haben.
  5. Wenden Sie diese Lösung dreimal pro Woche an. Trinken Sie auch Tamarindensaft für andere gesundheitliche Vorteile.

Bleaching

Wenn Sie den auf dem Markt angebotenen chemisch belasteten Bleichmitteln nicht trauen, brauchen Sie nicht zu schmollen, denn es gibt viele natürliche Alternativen. Sie können es zu Hause mit Tamarinde selbst herstellen. Folgen Sie diesen Schritten:.

  1. Mischen Sie je einen Löffel Zitrone und Honig mit einem Löffel Tamarindenbrei (genau wie oben beschrieben abgezogen).
  2. Tragen Sie die Packung gleichmäßig auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie sie 15 bis 20 Minuten einwirken.
  3. Waschen Sie sie anschließend mit kaltem Wasser ab.

Hautpeeling

Sie können Tamarinde verwenden, um Unreinheiten und tiefsitzenden Schmutz von Ihrer Haut zu entfernen, da sie reich an Afa (Alpha-Hydroxylsäuren) ist. Die in Tamarinde enthaltenen Vitamine C und B entfernen erfolgreich abgestorbene Hautzellen, so dass die Haut darunter sauberer, frischer und strahlender aussieht.

  1. Mischen Sie je einen Esslöffel Tamarindenfruchtfleisch und Meersalz.
  2. Fügen Sie dieser Paste einen Esslöffel Quark oder Milchcreme hinzu.
  3. Personen mit fettiger Haut müssen Quark wählen und solche mit trockener Haut Milchcreme.
  4. Schrubben Sie Ihr Gesicht mit dieser Mischung, indem Sie Ihre Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen bewegen.

Sofortiges Strahlen im Gesicht

Haben Sie abends eine Verabredung, aber keine Zeit für eine Gesichtsbehandlung oder ein Reinigungsprogramm? Machen Sie sich keine Sorgen, denn alles, was Sie brauchen, sind 20 Minuten und etwas Tamarinde für eine klare Haut, die gerade eine Gesichtsbehandlung hinter sich hat. Hier erfahren Sie, wie Sie mit der appetitanregenden Tamarinde ein sofortiges Strahlen auf Ihr Gesicht zaubern können.

  1. Fügen Sie je einen Löffel Tamarindenmark und Honig zu zwei Löffeln Kichererbsenmehl hinzu.
  2. Mischen Sie das Ganze und tragen Sie es auf das Gesicht auf.
  3. Lassen Sie die Gesichtspackung 20 Minuten lang einwirken und waschen Sie sie anschließend mit kaltem Wasser ab.

Hallo, meine Schöne! Ihr Gesicht leuchtet wie eine Glühbirne. Verwenden Sie diese Tamarindenschalen zum Bleichen, Aufhellen und Verbessern Ihres Hauttons. Es ist eine preisgünstige und einfach anzuwendende Komponente, um eine cremig glatte, jugendliche Haut zu besitzen. Seien Sie einfach vorsichtig mit der Menge an Tamarindenpulver oder -fruchtfleisch, die Sie für diese Behandlung verwenden. Erfreuen Sie sich an einer atemberaubenden und strahlenden Haut. [11]

Vorteile von Tamarinde für Frauen

Tamarinde hat sich als äußerst hilfreich für Frauen erwiesen, da sie gesundheitliche und sexuelle Vorteile bietet. Die Vorteile der Tamarinde für Frauen sind;

Tamarind erhöht die Fruchtbarkeit

Tamarinde wird verwendet, um die Fruchtbarkeit sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu steigern, da sie viele Mineralien und Vitamin C enthält. Die antioxidativen Eigenschaften der Tamarinde sind von Vorteil für die Sexualität, da sie die Fruchtbarkeit der Frauen steigern.

Tamarind hat sexuelle Vorteile

Tamarinde enthält Magnesium und Vitamin B6, die der weiblichen Fruchtbarkeit und dem Sexualleben zugute kommen. Tamarinde enthält viel Vitamin C, das dazu beiträgt, die Samenqualität und die Lebenserwartung der Spermien des Mannes zu verbessern.

Wenn der Körper eine geringe Anzahl kostenloser Radikale produziert, verringert dies die Fruchtbarkeit. Tamarinde und andere Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind, können jedoch dazu beitragen, die Produktion dieser freien Radikale zu erhöhen; daher hat Tamarinde sexuelle Vorteile, indem sie die Fruchtbarkeit erhöht.

Tamarind Vorteile für die Brust

Tamarinde hilft bei der Vergrößerung der Brust. Der Verzehr von sauren Dingen wie Tamarinde, Orangen und anderen Früchten hilft, die Brust zu vergrößern. Der regelmäßige Verzehr von Tamarinde hilft, die Brüste auf natürliche Weise wachsen zu lassen. Der direkte Verzehr von saurer Tamarinde gilt als sehr gut für die Brust. Wenn Sie eine Woche lang täglich 4-5 Tamarindenstücke nach dem Frühstück zu sich nehmen, aber nach dem Verzehr 1 Stunde lang kein Wasser trinken, hilft dies, die Brust auf natürliche Weise zu vergrößern. [12]

Nebenwirkungen und Allergien von Tamarinde

Tamarinde hat zwar viele ernährungsphysiologische und gesundheitliche Vorteile, aber sie hat auch einige unerwünschte Wirkungen. Tamarinde kann das Risiko von Blutungen erhöhen und sich als extrem gefährlich erweisen, wenn sie zusammen mit bestimmten Medikamenten wie Aspirin, entzündungshemmenden Medikamenten und Medikamenten gegen Blutplättchen eingenommen wird. Der routinemäßige Verzehr von Tamarinde in großen Mengen kann auch einen erheblichen Abfall unseres Serumglukosespiegels verursachen, was zu einer Hypoglykämie führt. Darüber hinaus ist eine Allergie oder Überempfindlichkeit eine der typischsten Nebenwirkungen von.

Tamarinde. Es gibt viele Menschen, die empfindlich auf die Wirkstoffe dieser Frucht reagieren und eine Reihe von Symptomen wie Hautausschläge, Juckreiz, Entzündungen, Stechen, Schwindel, Ohnmacht, Erbrechen, Atemnot usw. entwickeln. Durch den Verzehr der Frucht. [13]

Dosierung

Die Dosierung von Tamarinde hängt vom Zustand des Patienten oder Anwenders, dem Alter, der Gesundheit und einigen anderen Elementen ab. Orale Anwendung: als Abführmittel wird Tamarindenpaste in einer Menge von 10-50 Gramm als Fruchtwürfel verwendet. Diese Paste wird aus der fermentierten Frucht von Tamarindus indica hergestellt. [14]

Wechselwirkungen

Bewertung der Wechselwirkung mit Aspirin: mäßig, seien Sie vorsichtig mit dieser Kombination. Sprechen Sie mit Ihrem Gesundheitsversorger.

Die Einnahme von Tamarinde mit Aspirin kann die Aspirinaufnahme im Körper erhöhen. Dies kann die Menge an Aspirin im Körper erhöhen und die Möglichkeit von unerwünschten Wirkungen von Aspirin erhöhen.

Ibuprofen-Wechselwirkung: Seien Sie vorsichtig mit dieser Kombination. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Die Einnahme von Tamarinde zusammen mit Ibuprofen kann die Menge an Ibuprofen, die der Körper aufnimmt, erhöhen. Dies könnte die Menge an Ibuprofen im Körper erhöhen und das Risiko für unerwünschte Wirkungen von Ibuprofen steigern.

Wechselwirkungen mit Medikamenten gegen Diabetes (Antidiabetes-Medikamente): Seien Sie bei dieser Kombination mäßig zurückhaltend. Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse.

Tamarinde kann den Blutzuckerspiegel senken. Diabetes-Medikamente werden ebenfalls zur Senkung des Blutzuckerspiegels eingesetzt. Die Einnahme von Tamarinde mit Diabetes-Medikamenten kann dazu führen, dass Ihr Blutzuckerspiegel zu niedrig ist. Beobachten Sie Ihren Blutzucker sorgfältig. Die Dosis Ihrer Diabetes-Medikamente muss möglicherweise geändert werden.

Zu den Medikamenten, die bei Diabetes eingesetzt werden, gehören Glimepirid (Amaryl), Glyburid (Diabeta, Glynase Prestab, Micronase), Insulin, Pioglitazon (Actos), Rosiglitazon (Avandia), Chlorpropamid (Diabinese), Glipizid (Glucotrol), Tolbutamid (Orinase) und andere. [15]

Ist Tamarinde für jeden sicher?

Tamarinde gehört zur Familie der Hülsenfrüchte und kann daher bei manchen Menschen eine Allergie auslösen. Tamarinde kann den Blutzuckerspiegel senken und sollte daher nur mit Vorsicht verwendet werden, wenn Sie Diabetiker sind. In großen Mengen konsumiert, kann sie außerdem abführend wirken. [16]

Abschluss

Tamarinde wird als praktisches Nahrungsmittel verwendet. Aus ihr wurde eine große Anzahl chemischer Verbindungen abgetrennt, die in der Pharmazie, der Textilindustrie und als Futtermittel verwendet werden. Der Baumstamm wird als Holz verwendet. Sein Geschmack ist sauer, süß, kühl und adstringierend, was auf seine Wirkstoffe zurückzuführen ist. Viele Teile des Tamarindenbaums werden tatsächlich in der Standardmedizin zur Behandlung von Krankheiten und Symptomen eingesetzt. Wenn man die gesamten Vorteile der Pflanze bedenkt, kann man sie als eine sichere, äußerst wichtige Heilpflanze für die Menschheit befürworten. [17]

Empfehlungen

  1. Https://www.merriam-webster.com/dictionary/tamarind
  2. Https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-819/tamarind
  3. Https://de.wikipedia.org/wiki/tamarind#Herkunft
  4. Https://hort.purdue.edu/newcrop/morton/tamarind.html
  5. Https://foodiosity.com/tamarind-varieties/
  6. Https://www.verywellfit.com/benefits-of-tamarind-1087442
  7. Https://www.healthline.com/nutrition/tamarind#types-of-tamarind
  8. Https://www.healthshots.com/healthy-eating/superfoods/7-health-benefits-of-tamarind-you-cant-afford-to-ignore/
  9. Https://stylesatlife.com/articles/tamarind-benefits/
  10. Https://healthyhuemans.com/tamarind-benefits-for-skin/
  11. Https://www.onlymyhealth.com/4-simple-ways-to-brighten-skin-with-tamarind-1434718654
  12. Https://instacare.pk/blog/was-sind-die-tamarind-vorteile-sexuell-sie-müssen-wissen
  13. Https://www.lybrate.com/topic/benefits-of-tamarind-and-its-side-effects#side-effects-allergies-of-tamarind
  14. Https://www.slideshare.net/arslantahir4/tamarindus-indica-tamarind
  15. Https://www.rxlist.com/tamarind/supplements.htm#interactions
  16. Https://www.bbcgoodfood.com/howto/guide/top-6-health-benefits-of-tamarind
  17. Https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/pmc3210002/
Our Score
Vorherige Story

Tapioka

Nächste Story

Crystal Boba

Neues von Blog